• Header für die Seite Region Starnberg

    Alle View: 6,930 total views, Heutige Views: 1 views today

Immobilien in der Region Starnberg

Wie entwickelt sich der Markt für Grundstücke und Immobilien im Landkreis Starnberg?

Seit mittlerweile über zehn Jahren steigen die Preise für Immobilien im Landkreis Starnberg stetig an. Auf dem Markt ist nach den Erfahrungen unserer Immobilienmakler für unter einer Million Euro kein Haus in zentraler Lage in Starnberg - wenn möglich noch mit Anschluss zu S-Bahn oder Regionalbahn - zu bekommen. Die Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Immobilien im Landkreis Starnberg noch weiter steigen lassen, da die durch Home-Office und flexibler Arbeitszeiten erstandene Freizeit lieber im eigenen Garten oder auf dem Balkon verbracht wird.

Was kostet ein Grundstück oder eine Immobilie im Landkreis Starnberg?

Die Preissteigerungen der Immobilien im Landkreis Starnberg machen es aufgrund der Recherchen unserer Immobilienmakler für Käufer immer schwieriger, ein geeignetes Objekt zu finden und zu finanzieren. Am stärksten sind laut unseren Erfahrungen die Immobilienpreise in der Gemeinde Feldafing gestiegen. Käufer von Häusern und Wohnungen erwartet hier ein Preisanstieg von bis zu 16% und mehr im Vergleich zum Jahr 2021. Selbst in der Stadt Starnberg, in der die Preise für Immobilien schon Rekordhöhen erreicht haben, geht es nochmals 10% nach oben. Einfamilienhäuser sind im Landkreis Starnberg ab 1,8 Millionen Euro bis ca. 4,5 Millionen Euro zu bekommen. Doppelhaushälften kosten im Schnitt 1,4 Millionen Euro, im Neubau sogar bis zu 1,7 Millionen. Eigentumswohnungen verteuern sich im Neubau auf 7.890 Euro pro Quadratmeter, im Bestand auf 6.630 Euro. Gleichbleibend im Landkreis Starnberg sind die Mieten bei Immobilien. Diese liegen im Durchschnitt bei 15,90 Euro im Altbau, 16,20 Euro im Bestand und 17,10 Euro im Neubau im Monat pro Quadratmeter kalt. Hin und wieder können Kaufinteressierte von Immobilien im Landkreis Starnberg auch auf ein Schnäppchen am Markt hoffen, je nachdem, ob ein Gebäude renovierungs- oder sanierungsbedürftig ist. Wenn Sie sich fragen, wie Sie am besten vorgehen sollten, wenn Sie eine Immobilie im Landkreis Starnberg kaufen möchten, haben wir hier ein paar Ratschläge, was beim Kauf von Immobilien im Landkreis Starnberg zu beachten ist.

Ist ein Umkehrtrend bei Grundstücken und Immobilien im Landkreis Starnberg zu erkennen?

Ob der Trend der Preisspirale sich weiter fortsetzt, wird von unseren Immobilienmaklern derzeit bezweifelt, da sich das Tempo der Preissteigerungen bei Grundstücken und Immobilien im Landkreis Starnberg seit 2022 deutlich verlangsamt hat. Nicht jeder Grundstücks- und Immobilienkäufer oder Mieter ist weiterhin bereit, immer noch mehr für ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück zu bezahlen. Um bei einem angestrebten Grundstücks- oder Immobilienverkauf eine sachverständige Grundlage zu haben, erklären wir Ihnen gerne die Verfahren der Bewertung von Grundstücken und Immobilien. In einigen Orten im Landkreis Starnberg steigen die Preise kaum noch oder stagnieren sogar. Unsere Immobilienmakler sprechen hier sogar schon von einer "Seitwärtsbewegung". Insbesondere für Familien mit geringem Einkommen wird es zu einer immer größeren Herausforderung eine passende Immobilie oder ein passendes Grundstück zu einem bezahlbaren Preis zu bekommen. Deshalb entschließen sich immer mehr Menschen in andere Gemeinden oder gar Landkreise zu ziehen, in denen die Preise noch bezahlbar sind.

Welche Themen spielen bei der Suche nach einem Grundstück oder einer Immobilie im Landkreis Starnberg eine Rolle?

Bei der Wahl des neuen Zuhauses spielen anhand der Recherchen unserer Immobilienmakler vor allem die Entfernungen und Anbindungen an Zentren und Arbeitsstellen sowie die infrastrukturellen Gegebenheiten vor Ort, also beispielsweise das Vorhandensein von Schulen, Kitas und Einkaufsmöglichkeiten eine Rolle. Wer allerdings als Arbeitnehmer angesichts einer zunehmenden Bedeutung des Home-Office künftig nur noch ein oder zwei Mal pro Woche ins Büro fahren muss, für den ist mehr als eine Stunde Fahrtzeit von zuhause aus durchaus zu verkraften. Dadurch hat sich der Radius, in der sich Interessenten nach Grundstücken und Immobilien um München herum umsehen von 60 bis 70 Kilometer auf 100 bis 120 Kilometer vergrößert. Wenn Sie wissen möchten, ob der durch den Verkäufer aufgerufene Kaufpreis für ein Grundstück oder eine Immobilie in der Region Starnberg gerechtfertigt ist, dann verweisen wir Sie gerne hier auf die 5 Faktoren, die den Wert einer Immobilie bestimmt.

Wie sind die Zukunftsaussichten für Grundstücke und Immobilien im Landkreis Starnberg?

Unsere erfahrenen Immobilienmakler sind der Ansicht, dass sich die derzeitige Preissteigerung bei Immobilien und Grundstücken mittel- bis langfristig im Landkreis Starnberg nicht halten wird. Eher gehen sie von stagnierenden Preisen bis hin zu leichten Preissteigerungen aus. In einigen Teilen des Landkreises sind langfristig sogar stagnierende bzw. rückläufige Preise für Grundstücke und Immobilien zu erwarten. Auch die Möglichkeiten Renditen mit Immobilien zu erwirtschaften, werden sich verringern. Grund dafür ist, dass in den Regionen um Starnberg in den vergangenen Jahren die Kaufpreise für Immobilien stärker gestiegen sind als die Mieten. Ob der Rückgang der durchschnittlichen Bevölkerungszahl ab 2025 in Deutschland eine Rolle spielen wird, darf allerdings bezweifelt werden. Zu hoch ist die Anziehungskraft der Wirtschafts- und Tourismusregion StarnbergAmmersee.

Interessant zu beobachten wird die künftige Entwicklung der Grundstücks- und Immobilienpreise in von Metropolen wie München weiter entfernten Gegenden sein, deren Infrastruktur noch ausbaufähig ist. Unsere Immobilienmakler beobachten den Markt genau, inwieweit Familien den Vorteil noch bezahlbarer Grundstücke und Immobilien in Anspruch nehmen, auch wenn der Arbeitsplatz, Geschäfte des täglichen Bedarfs, Arztpraxen oder Schulen nur mit dem Auto zu erreichen sind. Sie beabsichtigen als Eigentümer eines Grundstücks oder einer Immobilie in einer Region im Landkreis Starnberg, die noch traditionell geprägt ist, zu verkaufen? Dann empfehlen wir Ihnen die Bewertung Ihres Grundsstücks oder Ihrer Immobilie durch einen Sachverständigen. Dieser kann Ihnen bei einer Verkaufsabsicht hilfreich bei einer marktgerechten Preisfindung zur Verfügung stehen.

Sie möchten sich vor anderen Interessenten ein Grundstück oder eine Immobilie im Landkreis Starnberg sichern?

Sollten Sie sich mit dem Gedanken beschäftigen ein geeignetes Grundstück oder eine Immobilie im Landkreis Starnberg zu erwerben bzw. anzumieten, bieten wir Ihnen gerne an einen Suchauftrag mit Ihren individuellen Wünschen zu hinterlegen. Wir informieren Sie noch vor Veröffentlichung auf anderen Portalen rechtzeitig über Ihr Wunschgrundstück oder Ihre Wunschimmobilie. So sind sie anderen Interessenten immer einen Schritt voraus.

Die Region Starnberger See

Eine Radtour oder Wanderung durch die einzigartige Landschaft des Voralpenlandes, ein Ausflug mit dem Dampfer und anschließend ein Sprung ins erfrischende Wasser – die Region Starnberger See bietet die perfekte Mischung an Sport, Spaß und Erholung. Optimale Windverhältnisse laden ganzjährig zum Segeln und Windsurfen ein. Auf Höhe von Feldafing kann man auf die wunderschöne Roseninsel vom Ufer aus übersetzen. In Bayern gibt es keine Region mit einer so großen Vielfalt an alten Villen und Schlössern und das mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Berge bis hin zu Zugspitze. Peter Maffay und Heiner Lauterbach sind nicht die einzigen Prominenten, die in die begehrteste Region Deutschlands gezogen sind. Mit 20 Kilometern Länge und 5 Kilometern Breite ist der Starnberger See der größte der fünf Seen. Und mit 127 Metern auch der Tiefste. In der Vergangenheit genossen Könige und Herzöge hier ihre Sommertage, während heutzutage Erholungssuchende und Wassersportler dem See einen Besuch abstatten. Der berühmte Komponist Johannes Brahms erschuf in Tutzing einige seiner Meisterwerke Die bayrischen Könige liebten es, am gegenüberliegenden Ufer zu verweilen - nicht nur Ludwig II., auch viele andere. In der Legende wurde behauptet, dass er dort sogar in den Tod ging. Seit einiger Zeit können sich die Bewohner von Tutzing am Starnberger See über die Anwesenheit eines Königs freuen - auch wenn er nur gelegentlich hierherkommt.

Nur ein Katzensprung entfernt von Tutzing liegt 200 Meter vom Ufer entfernt die einzige Insel des Starnberger Sees. Die Roseninsel war ein beliebter Sommersitz der bayerischen Königsfamilie. Heute steht sie unter Natur- und Denkmalschutz. Bekannt wurde die Insel auch in den 70er Jahren. Dort drehte der italienische Regisseur Visconti Szenen aus dem bekannten Film „Ludwig II.“ mit Romy Schneider als Sissi.

Die Stadt Starnberg

Die Kreisstadt Starnberg zählt ca. 23.500 Einwohner und liegt 25 Kilometer südwestlich vor den Toren Münchens. Bei Starnberg denken die meisten sofort an den Starnberger See mit seinen vielfältigen Ausflugszielen rund um den See. Aber auch in Starnberg selbst gibt es viele Plätze, die es zu entdecken gilt. So bietet das Museum Starnberger See mit der Geschichte zur Region regelmäßig hochklassige Sonderausstellungen an und ist immer einen Besuch wert. Südlich des Bahnhofs See gelangt man direkt zur Seepromenade, an der man einen herrlichen Blick über den Starnberger See und die Alpen genießt. Darüber hinaus laden direkt an der Promenade Restaurants und Cafés zum Verweilen und Pausieren ein. Alljährliche Veranstaltungen, wie das Pfälzer Weinfest, das Starnberger Stadtfest mit dem Höhepunkt der Kulturnacht oder im Winter das Schlittschuhlaufen am Starnberger Kirchplatz, runden das vielfältige Angebot in der Kreisstadt ab. Mit der traumhaften Lage und den prachtvollen Villen gilt Starnberg als gehobene und besonders begehrte Wohngegend und bietet darüber hinaus einen hohen Freizeit- und Erholungswert.

Die Infrastruktur in Starnberg

Die Kreisstadt Starnberg verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur. Für den täglichen Bedarf stehen sämtliche Einrichtungen wie Geschäfte, Restaurants, Cafés, Ärzte sowie ein Klinikum zur Verfügung. Neben Kindergärten und Kinderkrippen finden sich in der Kreisstadt u.a. Grundschulen, eine Mittelschule sowie ein Gymnasium, teilweise mit Mittags- und Hausaufgabenbetreuung.

Die Verkehrsanbindung nach München ist ausgezeichnet. Die Bahnstation Starnberg liegt direkt an der Linie S6 Tutzing-München und bietet eine schnelle und unkomplizierte Verbindung in die Innenstadt von München und weiter zum Flughafen München. Darüber hinaus ist man mit einer direkten Zugverbindung in nur 20 Minuten am Münchner Hauptbahnhof.

Zur Autobahnauffahrt Starnberg sind es nur 5 km im Verlauf der A 95 von Garmisch nach München. Die Stadt München ist von Starnberg aus mit einer Fahrtzeit von ca. 20 Minuten mit dem Auto hervorragend zu erreichen.

Daneben fahren regelmäßig MVV-Regionalbusse von Starnberg u.a. zum Kloster Andechs und nach Herrsching.

Region Starnberg

Alle View: 6,932 total views, Heutige Views: 3 views today